Ganztag

Ganztag an der GSE

Als teilgebundene Ganztagsschule sehen wir für einzelne Tage eine verpflichtende Teilnahme der Kinder der Vorschulklasse bis Klasse 10 am Ganztag vor.  Der Ganztagsschulbetrieb montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr ist kostenlos.

An allen Tagen gibt es eine kostenpflichtige Frühbetreuung (6.00-8.00 Uhr) und eine kostenpflichtige Spätbetreuung (15.45-18.00 Uhr).

Ebenso haben wir eine kostenpflichtige Ferienbetreuung eingerichtet, die von der ETV-Kinder und Jugendförderung (ETV KiJu) durchgeführt wird.

Katrin Stapela von der ETV KiJu zur Ferienbetreuung

Mittagessen und Caterer

Das Essen kann für einzelne Tage oder auch für die ganze Woche bestellt werden. Für Schülerinnen und Schüler kostet ein Essen 3,50 Euro pro Tag. Die Schüler können in Ruhe und innerhalb ihrer Klasse (Grundschule) und ihres Jahrgangs (Sekundarstufe I) essen.

Registrierung und Bestellungen

Um Essen bestellen und es abrechnen zu können, müssen Sie sich bei Pairlsolution registrieren.

→ Registrierung bei Pairsolution
→ Essensbestellung bei Pairsolution

Für Schüler, deren Eltern staatliche Unterstützungsleistungen erhalten (Hartz IV, Wohngeld, Kindergeldzuschlag …), ist das Mittagessen auf Antrag kostenlos, Sie erhalten das Antragsformular im Schulbüro.

 

Essenszeiten

Grundschule

Essenzeiten

Sekundarstufe I

Montag bis Donnerstag

Freitag

ab 11.55 Uhr

ab 12.50 Uhr

Montag bis Freitag

Jahrgang 5
um 11.25 Uhr

Jahrgang 6 - 10
ab 13.20 Uhr


Sollte Ihr Kind erkrankt sein, bestellen Sie das Essen bitte bis 8:00 Uhr online ab.

Für den Kioskverkauf der Brötchen, Snacks, Baguettes oder auch der Getränke ist das Zahlen mit Chip ebenfalls möglich.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Schulbüro unter Tel. 428822 180.

→ Speiseplan 10.1. - 11.2.22

Lernen im teilgebundenen Ganztag

Unser Lernbüro

In teilgebundenen Ganztagsschulen, in denen die Hausaufgaben reduziert werden, bezeichnet das Lernbüro die Stunden in der Woche, in der die Schüler:innen ihre Übungen erledigen, die früher für Zuhause aufgegeben wurden. Das Lernbüro dient also explizit dem „Üben, Vertiefen und Wiederholen“ in den Fächern Mathematik, Deutsch Englisch!

Die Lernbüro-Stunden sind in den Stundenplan integriert und werden von den Fachlehrer:innen betreut. Da die Aufgaben weitgehend selbsterklärend sein müssen, verändert sich die Aufgabenkultur im Vergleich zu den früheren Hausaufgaben. Hier helfen Freiarbeitsmaterialien, Selbstkorrekturvarianten und Feedbackinstrumente. Die Aufgaben orientieren sich grundsätzlich am sonstigen Unterrichtsinhalt, können aber auch notwendige Grundlagen schaffen und festigen, oder darüber hinausgehen. Das Lernbüro folgt einem ritualisierten Ablauf, um den Schüler:innen einen bestmöglichen Orientierungsrahmen zu bieten.

Aber das Lernbüro ist kein „Hausaufgabenbüro“. Folgende Aufgaben müssen auch in der Ganztagsschule zuhause erledigt werden.

  • Vokabeln lernen
  • Regeln, Formeln (z.B. in Mathematik) oder Gedichte auswendig lernen
  • für Klassenarbeiten und Tests lernen
  • Lektüre (z. B. von Büchern, die im Unterricht Thema sind)
  • und dann manchmal auch: Aufgaben beenden, die eigentlich im Unterricht hätten geschafft werden können (aber wegen Ablenkung oder Ähnlichem nicht fertig wurden).

Seit diesem Schuljahr arbeitet neben Jahrgang 7 auch Jahrgang 5 in den Englisch Lernbüros mit den iPads auf LMS Lernen Hamburg und erprobt das digitale Lernbüro. Schon bald sollen auch in Mathematik und Deutsch digitale Inhalte in das Lernbüro einbezogen werden.

Kurse im teilgebundenen Ganztag

Am Nachmittag bieten wir in der Sekundarstufe I vielfältige Angebote im sportlichen, musischen, kreativen und handwerklichen Bereich an.

Das Kursangebot ist ein wichtiger Bestandteil der Ganztagsschule. Wir haben uns entschieden, in den einzelnen Jahrgängen unterschiedlich damit umzugehen. Wir kooperieren hier u.a. mit der ETV KiJu, dem BUND und dem Bauspielplatz Eppendorf.

In der Sekundarstufe I finden in Klasse 7 an ein bis zwei Nachmittagen zum Teil jahrgangsübergreifend verschiedene Kursangebote statt. Ab dem Schuljahr 2018/19 sind wir in Jahrgang 5 mit 6 Themenklassen gestartet. Zwei Ganztagsstunden fließen dann in die thematischen Schwerpunkte; am Mittwoch können die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf freiwillig zusätzlich einen Ganztagskurs wählen.

Die Kurse werden für ein Halbjahr gewählt. Am Ende des ersten Halbjahres wählen die Kinder dann erneut Kurse für das zweite Halbjahr.

Alle Schülerinnen und Schüler wählen gemeinsam mit ihren Eltern ihre Wunschkurse aus. Da es innerhalb der Kurse Teilnahmebeschränkungen gibt, ist es notwendig, einen Zweit- bzw. Drittwunsch anzugeben. Die Kurswahl wird von der ETV KiJu am Ende der Halbjahre organisiert.

Eine genaue Beschreibung der Angebote entnehmen Sie bitte dem Kursheft und dem Kursplan.

→ Kursheft KiJu 2021/ 22

→ Kursplan KiJu 2021/ 22

Alle weiteren Formulare und Einverständniserklärungen finden Sie in unserer Download-Chronik unter Ganztag.

Anne Beeger, Kurskoordinatorin der ETV KiJu, zu unseren Kursangeboten im Ganztag.

Offene Ganztagsschule

Vorschulklassen

Ab 13.00 Uhr ist für Vorschulkinder die Teilnahme am Ganztag freiwillig. Sie können Ihr Kind im Schulbüro für die Ganztagsbetreuung anmelden. Für die Zeit 13.00-15.45 Uhr wird eine monatliche Gebühr erhoben, die sie hier ausrechnen lassen können: https://www.hamburg.de/gebuehrenrechner
Nach 13:00 Uhr gibt es bis 15.45 Uhr ein offenes Angebot, das teilweise von Erzieher:innen und teilweise von Sozialpädagog:innen durchgeführt wird. In den Zeiten 6.00-8.00 Uhr und 15.45-18.00 Uhr sowie in den Ferien können die Kinder für eine kostenpflichtige Anschlussbetreuung angemeldet werden.

Klasse 1

Im ersten Schuljahr ist es uns besonders wichtig, dass die Kinder zunächst ihre Klasse kennenlernen und dort Vertrauen gewinnen. Die Klasse bleibt deshalb immer als Gruppe zusammen. Daher bieten wir den Kindern im ersten Schuljahr noch keine Kurse an.

Jahrgänge 2 – 4

Für diese Jahrgänge bieten wir montags und mittwochs in der Zeit von 14.15-15.45 Uhr Kurse an, die Sie gemeinsam mit ihren Kindern zum Schuljahresanfang aussuchen. Die Kurse werden immer für ein Halbjahr gewählt, zum zweiten Halbjahr erfolgt eine Neuwahl.
Im Rahmen der Kurszeit kann Ihr Kind auch in unserer Schule Instrumentalunterricht bekommen. Dieser Unterricht ist allerdings kostenpflichtig. Zurzeit bieten wir folgende Instrumente an: Klavier, Flöte, Gitarre, Geige. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Kursprogramm.

Sekundarstufe I

Alle Schülerinnen und Schüler sind Montag, Dienstag und Donnerstag bis 15.45 Uhr in der Schule. Am Mittwoch und Freitag ist der Tagesablauf anders gestaltet, dann endet der Unterricht mittwochs um 13:20 Uhr, bzw. freitags um 12:35 Uhr. Anschließend können die Kinder ein leckeres Mittagessen buchen und mittwochs Kurse bzw. freitags Betreuung wählen.